Warum die meisten Online Business Modelle nicht für Anfänger geeignet sind

Grigori KalinskyGrigori Kalinsky
conrad.ch

„Finger weg von der Selbstständigkeit und vor allen Dingen von Online Business Modellen!“

Diesen Satz hören viele Menschen, die sich ihr eigenes Online Business aufbauen wollen und ihrem Umfeld voller Stolz und Vorfreude von ihrem Plan berichten. Doch woher kommt es, dass diese Branche bei den meisten Leuten so verrufen ist und ist es wirklich sinnvoll, dass du deinen Traum aufgibst und für immer im Hamsterrad gefangen dein Dasein fristest? Die Antwort weiss Online Unternehmer und Kindle Coach Grigori Kalinski. Auch er hatte häufig mit Vorurteilen zu kämpfen, doch trotz aller Widerstände hat er an sich und seinen Traum geglaubt. Heute ist er mit seinem Unternehmen, der KMP Consulting GmbH, sehr erfolgreich und klärt dich in diesem Beitrag gerne darüber auf, warum die meisten Online Business Modelle nicht für Anfänger geeignet sind und was du tun kannst, um deinem Traum näher zu kommen.

Grund 1: Dein Mindset ist nicht auf Erfolg programmiert

Viele Menschen, die ihr eigenes Online Business starten, besitzen zwar theoretisches Wissen, doch sind sie von ihrem Mindset her nicht so weit, dass sie sich ihren Erfolg erarbeiten können. Wenn du wirklich erfolgreich werden möchtest, musst du dazu bereit sein, Eigenverantwortung zu übernehmen. Klappt etwas nicht so, wie du es dir vorstellst, so musst du dir darüber im Klaren sein, dass du allein dafür verantwortlich bist und diesen Umstand verändern kannst. Suche die Fehler nicht bei anderen, sondern nimm dir ein wenig Zeit, reflektiere dein Denken und Handeln und passe deine Strategien immer wieder an, um dein Ziel zu erreichen.

Zudem solltest du dazu in der Lage sein, dir selbst feste Arbeitszeiten zu setzen, an die du dich auch hältst. Die Fähigkeit zur Selbstorganisation ist für deinen Erfolg ein ausschlaggebender Punkt. Viele Jungunternehmer sind zu Beginn hochmotiviert, doch je mehr Routine entsteht oder sich gar Hürden in den Weg stellen, desto unproduktiver werden sie. Gib dem Drang zur Prokrastination keine Chance und arbeite an deiner Selbstdisziplin. Jeder Mensch hat immer wieder Phasen, in denen er keine Lust auf seine Arbeit hat – ungeachtet dessen, wie erfolgreich er ist! – und dennoch ist es wichtig, dass du dich trotz dieser Unlust an deinen Laptop setzen und produktiv sein kannst. Achtung! Lerne deine Grenzen kennen, um zu erkennen, wann du schlichtweg keine Lust hast und wann du überfordert bist und Zeit zur Regeneration benötigst! Signalisiert dein Körper bzw. deine Psyche dir Erschöpfung, so solltest du dir unbedingt eine Pause zur Regeneration gönnen.

Grund 2: Du benötigst zu viel komplexes Wissen

Gerade Business Modelle wie bspw. Affiliate Marketing erfordern einiges an Wissen, um damit erfolgreich werden zu können. Ausserdem musst du viel Zeit und Geld in den Aufbau des Business investieren, bevor du überhaupt einen ersten kleinen Erfolg verzeichnen kannst. Verfügst du nicht über dieses komplexe Wissen und hast niemanden an deiner Seite, der dir dieses Wissen vermitteln kann, so ist es so gut wie unmöglich, mit einem solchen Modell erfolgreich zu werden. Aus diesem Grund ist es nicht weiter verwunderlich, dass so viele Menschen ihren Traum irgendwann begraben, da sie unendlich viel Zeit, Geld und Mühe in ihr Business investiert und keinerlei Gewinne, sondern nur Verluste erzielt haben. Hast du als Anfänger also nicht das nötige Kleingeld, um dir sowohl einen teuren Coach als auch hohe Investitionen für ein gutes Marketing etc. leisten zu können, so ist es tatsächlich am sinnvollsten, die Finger von solchen Business Modellen zu lassen.

Grund 3: Du kannst das hohe finanzielle Investment nicht tätigen

Das Leben besteht aus Geben und Nehmen – dieser Leitsatz trifft auch auf die meisten Online Business Modelle zu. In aller Regel musst du jedoch nicht nur ein bisschen, sondern sogar sehr viel Geld über einen langen Zeitraum hinweg in dein Business stecken, bis du endlich etwas von einem ROI, also Return on Investment, zu Gesicht bekommst. Hast du bisher noch kein (Online) Unternehmen, das dir regelmäßig hohe Summen in die Kassen spült, so ist es für den Normalverdiener fast unmöglich, diese Kosten auf Dauer zu stemmen – denn schliesslich kommen nicht nur die Ausgaben für dein Business auf dich zu, sondern du benötigst auch noch Geld zum Leben.

Welche Lösung gibt es?

Die Lösung ist im Prinzip sehr naheliegend: Suche dir als Anfänger ein Business Modell, das kein – oder nur wenig – Fachwissen erfordert, schnelle Erfolge erzielt werden können und sich deine finanziellen Investitionen in Grenzen halten. Idealerweise lässt sich dieses Business Modell auch noch im Nebenerwerb ausüben, sodass du kein Risiko eingehen musst und gesicherte Einnahmen aus deinem Hauptjob auf dein Konto fliessen. Doch so ein Business Modell existiert doch überhaupt nicht, oder? Doch! Das Amazon Kindle Business ist das anfängerfreundlichste Business Modell, das es derzeit gibt. Es bietet dir genau diese Vorteile, die eben erwähnt worden sind – doch damit nicht genug. Du allein kannst entscheiden, wie viel Geld bzw. Zeit du aufbringen möchtest. Du hast die Möglichkeit, deine Bücher selbst zu schreiben oder diesen Prozess outzusourcen.

Des Weiteren lassen sich alle Arbeiten im Home-Office erledigen, weshalb du weltweit an deinem Business arbeiten kannst. Stellst du dir ein Team zusammen, so können sich diese Leute ebenfalls an anderen Orten befinden und ihre Arbeiten für dich online erledigen. Das finanzielle Investment für Werbung, Ghostwriter sowie Designer hält sich in Grenzen und du wirst bereits nach wenigen Wochen die ersten Einnahmen erzielen und so schnell auf einen grünen Zweig kommen. Hast du kein Geld, das du investieren kannst, dafür aber eine Menge Zeit übrig, so erstelle deine Bücher zu 100 % selbst und vermarkte sie im Alleingang. So ist es dir möglich, dein Kindle Business ohne jegliches finanzielle Investment aufzubauen. Zeigen sich die ersten Erfolge und die Einnahmen trudeln langsam ein, so kannst du jederzeit dazu übergehen, die Prozesse Stück für Stück outzusourcen.

Fazit

Stürze dich nicht unvorbereitet ins Abenteuer Online Business, sondern sieh dir mehrere Business Modelle an, um zu entscheiden, welches dir am meisten zusagt. Arbeite an deinem Mindset, um bis zum Ende durchhalten zu können und nicht schon vorher die Flinte ins Korn zu werfen. Hast du nicht die Möglichkeit, hohe finanzielle Investments zu tätig, so bedeutet das nicht, dass du deinen Traum begraben musst. Das Amazon Kindle Business bringt auch für Anfänger ein enormes Potential mit und lässt sich mit 0 € aufbauen, sofern du dazu bereit bist, in der Anfangsphase viel Zeit in dein Business zu investieren.

Über den Autor:

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren gern gesehener Gast in Talkshows und auf Seminaren. Seine Vision von einem besseren Leben führte ihn nach seinem abgebrochenen Studium auf den Amazon-Kindle-Markt. Mit geringem Aufwand konnte er bereits nach wenigen Wochen ein hohes passives Einkommen generieren. Heute gibt der Amazon-Kindle-Experte in Online-Seminaren und Einzel-Strategie-Gesprächen anderen Menschen sein wertvollstes Wissen an die Hand.

Kommentar hinterlassen zu "Warum die meisten Online Business Modelle nicht für Anfänger geeignet sind"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.